Skip to main content

Nasenhaartrimmer Test

Enthüllt: Mit diesem Gerät sind Nasenhaare von Männern in Sekunden erledigt!

 

In regelmäßigen Abständen sollten man sich seinen eigenen Körper widmen. Dazu gehört auch das Schneiden und Rasieren der Haare. Vor allem aber die Nasenhaare machen dabei einem ordentlich zu schaffen. Oft gehört ein ganz normaler Nassrasierer zu Repertoire eines Mannes, aber kein Nasenhaartrimmer. In verschiedenen Nasenhaartrimmer Tests erfährt man „Weshalb jeder Mann einen Nasenhaartrimmer besitzen sollte“ und „Wozu dieser alles für gut ist“.  Damit Sie nicht nur diese beiden Fragen beantwortet bekommen, haben wir die besten Nasenhaartrimmer Tests für Sie begutachtet und das wichtigste auf dieser Seite zusammengefasst. So können Sie sicher sein, dass Sie nichts verpassen.

 

Aber nun kommen wir zum richtigen Thema: Nasenhaartrimmer/Nasenhaarschneider.

 

Männer kümmern sich nicht um Ihr Aussehen? Quatsch!

Oft kommt die Frage auf, ob sich Männer um Ihr Aussehen kümmern müssten? Die Antwort ist ganz eindeutig: AUF JEDEN FALL. Je gepflegter ein Mann aussieht desto besser. Natürlich gibt es irgendwo eine Grenze, aber allgemein betrachtet ist dieser Aussage richtig. Ein wahrer Mann achtet auf sein Aussehen und dazu gehört auch das stutzen von Nasenhaaren mit einem Nasentrimmer aus einem Nasenhaartrimmer Test. Natürlich mögen einige Männer meinen, dass lange Nasenhaare, die aus der Nase schauen, attraktiv sind. Hierbei muss ich aber leider passen. Egal wie man sich die Nasenhaare entfernt, ob mit einem Nasenhaartrimmer oder Nasenhaarschneider, hauptsache man macht es.

 

Wie benutzt man einen Nasenhaartrimmer?

Die Frage nach der Benutzung von Nasenhaarschneidern aus verschiedenen Tests stellt sich schnell nach dem Kauf. Hierbei ist es genauso kinderleicht wie das Rasierer mit einem Elektrorasierer, welcher ein Nasenhaartrimmer im Grunde auch ist. Wer sich seine Nasenhaare entfernen möchte, benötigt von daher zu aller erst einen Nasentrimmer. Nach einlegen des Akkus kann es auch schon losgehen. Einschalten und los geht die Party!

Je nachdem wie weit man den Rasierer aus Nasenhaarschneider Tests in seine Nase bewegt, desto mehr Haare werden auch abgeschnitten.

 

Hierbei sollte man aber aufpassen! Denn man sollte die Haare nur so weit stutzen, wie sie auch wirklich stören. Es ist auf jeden Fall nicht zu empfehlen die Nasenhaare bis zum bitteren Ende zu kürzen. Man sollte die Funktion der Nasenhaare dabei nicht vergessen.

 

Die Nasenhaare filtern Staubpartikel und andere kleine Teilchen, die in der Luft herum schwirren heraus. So kann die Lunge ohne weiteres frischen Sauerstoff konsumieren. Würde man zu viele Nasenhaare entfernen, gelangen die ganzen Stoffe aus der Luft in die Lunge. Folgen wie Asthma und Hustanfälle sind dabei nicht auszuschließen.

 

Elektrischen Nasenhaartrimmer oder Manuellen Nasentrimmer?

Wie bei fast allen Produkten kann man sich zwischen verschiedenen Modellen entscheiden. Um die Nasenhaare richtig Stutzen zu können, kann man auf 2 unterschiedlichen Systemen zurückgreifen. Hierbei gibt es den elektrischen Nasenhaarschneider und den manuellen Nasenhaarentferner.

 

Die Funktionsweise ist ziemlich dieselbe. Beide Geräte führt man in die Nase ein und lässt sie deren Arbeit machen. Dennoch muss man zusätzlich bei einem manuellen Nasenhaarschneider, wie bei einer Schere, die Klingen separat bedienen. Bei einem elektrischen Nasenhaartrimmer aus dem Stiftung Warentest reicht lediglich das Anschalten des Gerätes. Rotierende Klingen sorgen dafür, dass jegliche Nasenhaare abgeschnitten werden. Dennoch erfüllen beide Geräte ihren Zweck.

 

Unsere Empfehlung: elektrische Nasenhaartrimmer aus einem Nasenhaartrimmer Test!

 

Vorteile:

  • Einfache Bedienung
  • Super Schnell
  • Sehr gründliche Reinigung

 

Anwendungsbereiche von einem Nasenhaarentferner

Natürlich sagt der Name schon vieles über den Anwendungsbereich von einem Nasentrimmer aus: nämlich die Nase. Dennoch kann man die besten Nasenhaartrimmer auch zum Stutzen der Ohrhaare verwenden. Somit kauft man ein Gerät, welches Multifunktional einsetzbar ist. Nasen und Ohrhaartrimmer  kommen somit immer in einem Paket zusammen.

 

Die Ohrhaare lassen sich genauso einfach wie die Nasenhaare mit einem Nasenhaarentferner beseitigen. Man führt das Gerät in das Ohr ein und lässt es seinen Job machen. Hierbei sind Philips und Panasonic Nasenhaartrimmer immer eine gute Wahl.

 

Die besten Nasenhaartrimmer: an der Spitze gibt es nur wenig gute Trimmer!

 

1. Philips Series 5000 NT5175/16 Nasen- und Ohrentrimmer

In verschiedenen Nasenhaartrimmer Tests wurde dieses Modell zum Testsieger gekürt. Mit seinen schicken und trendigen Farben ist es ein wahrer Hingucker. Ganz im Unterschied zu den anderen Modellen in den Nasenhaarschneider Tests. Zusammen mit zwei Spezialkämmen kann man sämtliche Nasenhaare problemlos und kinderleicht kürzen.

 

Ein breiter Trimmeraufsatz sorgt dafür, dass zusammen mit einem extra Kamm keine Nasenhaare übersehen werden. Ein weicher aber dennoch grifffester Soft-Touch-Griff sorgt für eine gute Sicherheit beim Trimmen. So kann man selbst mit nassen Händen das Gerät benutzen. Das Zubehör besteht aus einer Luxusaufbewahrungstasche, einer Reinigungsbürste und einer Schutzkappe für das Trimmblatt.

 

Zusammen mit einer 100% Wasserfestigkeit lässt sich der Philips Nasenhaartrimmer auch in der Dusche benutzen. Die Batterie, die für das Modell lebenswichtig ist, wird ebenfalls mitgeliefert. Allgemein wird dieser Nasenhaarentferner in den vielen Tests als sehr komfortabel angesehen. Seine Qualität sticht im Vergleich zu seinen Konkurrenten stark heraus. Ein zuverlässiger Nasenhaartrimmer Testsieger, der sich den Namen „bester Nasenhaartrimmer“ redlich verdient hat.

 

2. Schon – bester wiederaufladbarer Nasenhaarschneider – Premium Qualität Edelstahl

Auf dem zweiten Platz von Nasenhaartrimmer Tests befindet sich der Nasenhaarentferner von Schon. Der Glanz den dieser Nasenhaarschneider mitbrachte, kommt im Vergleich zum Produkt Philips dennoch noch zum Vorschein. Mit einem sehr guten Preis überzeugt dieses Produkt vor allem die Sparfüchse unter den Anwendern. Sein Schermesser besteht aus einem hypoallergenem Edelstahl. Dieses wird nicht so schnell stumpf und behält lange seine Schärfe bei. Zusammen mit einem weiteren Aufsatz kann man auch die äußeren Nasen- oder Ohrhaare trimmen. Ein 2-in 1 Gerät auf höchsten Niveau.

 

Der Hersteller verspricht, dass man das Gerät lebenslang wiederaufladen kann. Somit übertrumpft dieses Gerät selbst den Testsieger aus den unzähligen Nasenhaartrimmer Tests. Da dieses oft nur mit einer austauschbaren Batterie ausgestattet sind.

 

Die Bedienung ist simple wie auch genial. Schönes und schickes Design runden das ganze Produkt ab. Dazu kommt noch eine 100% Geld zurück Garantie + Lebenslange Garantie, falls etwas kaputtgehen würde. Ein Sicherheitspaket auf dem allerhöchsten Niveau.

 

3. Philips Series 300 NT3160/10

Der dritte Platz geht wieder an einem Philips Trimmer. Zusammen mit 2 weiteren Aufsätzen gibt es nun die Möglichkeit selbst die Augenbraun zu stutzen. Leider entfällt dadurch der Präzisiontrimmer. Dennoch reicht dieser Nasenhaarentferner fürs Reinigung der Nasen- und Ohrhaare allemal aus.

 

Die Bedienung ist sehr einfach, so können selbst unerfahrene Männer dieses Modell ohne Sorge benutzen. Ein scharfes Schnittsystem sorgt für ein reibungsloses Trimmen. Dazu ist der Philips Nasenhaartrimmer auch wie sein großer Bruder 100% Wasserdicht. Wer also lieber in der Dusche sich rasiert, kann einfach seine Nasen- und Ohrhaare ebenfalls dort schneiden.

 

Wo sollte man einen Nasenhaartrimmer kaufen?

Die Fragen wo man einen Nasenhaartrimmer bekommt, wird relativ oft gestellt. Die Antwort ist dabei sehr einfach. Am besten Kaufen Sie den Nasenhaartrimmer im selben Medium auf dem Sie diesen Text lesen: im Internet. Dort können Sie sicher sein, dass sie das beste Modell zu den günstigen Preisen bekommen. Gerade Amazon sollte dabei immer genannt werden. Sie bekommen die Geräte kostenlos innerhalb von 1-2 Tagen zugeschickt und müssen nicht mal das Haus verlassen. Falls Ihnen das Produkt nicht gefallen sollte, schicken Sie es einfach wieder zurück und zwar kostenlos.

 

Für wen ist ein Nasenhaartrimmer geeignet?

Allgemein betrachtet ist die Zielgruppe vor allem Personen im Erwachsenenalter. Gerade Männer werden durch die Präsentation und Farbe der Modelle angezogen. Frauen sollen sich dabei aber nicht ausgeschlossen fühlen. Dennoch ist klar, dass Männer die Hauptkunden sind. Denn ab dem mittleren Alter sind „Ohr- und Nasenhaare“ ein öfter auftretendes „Problem“ bei den Männern. Ein Nasenhaartrimmer sorgt für Abhilfe.

 

Trimmen ist besser als Zupfen!

Jeder wird sich schon mal ein Haar herausgezogen haben. Vor allem an empfindlichen Stellen wie der Nase und den Ohren ist das Zupfen von Haaren extrem schmerzvoll. Trimmen ist hierbei eindeutig die einfachere Methode. Ebenfalls können sich die Stellen beim Zupfen von z.B. Nasenhaaren entzünden und zu problematischen Komplikationen führen.

 

Was zeichnet ein Nasenhaarschneider aus?

Ein Gerät dieser Art ist vor allem sehr handlich und kommt in fast alle Stellen hinein. Kleine Öffnungen sind dabei kein Problem, da der Schneidekopf ebenfalls angepasst ist. Ebenfalls fällt die Form etwas anders aus, wenn man diese mit einem normalen Elektrorasierer vergleicht.

Worauf man beim Kauf von einem Nasenhaartrimmer achten solltest!

Am besten sind Geräte mit einer Batterie oder einen Akku. Damit kann man sich frei bewegen und selbst in der Dusche seine Haare schneiden. Um Verletzungen zu vermeiden, sollte der Rasierkopf abgeschirmt sein, sodass die Klingen nicht freistehen. Einige Geräte sind Wasserfest, welches auch das Nasstrimmen ermöglicht. Einige Geräte besitzen noch ein spezielles Auffangsystem. Dort werden die abgeschnittenen Haare gesammelt und kratzen später nicht in der Nase oder in den Ohren.